Bläserklasse

Seit Oktober 2010 bietet die Sternsingerschule den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klasse die Möglichkeit, im Rahmen einer Bläserklassen-AG ein Instrument zu erlernen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit der Stadtkapelle Köln durchgeführt. Zurzeit werden in den Bläserklassen Trompeten, Klarinetten und Euphonien eingesetzt. Langfristig wäre auch der Einsatz von Querflöten, Saxophonen und Posaunen denkbar.

Die Bläserklasse ist ein Klassenmusizierkurs, in dem die Schüler in der Gemeinschaft einer Klasse "ihr" Instrument unter Anleitung eines qualifizierten Bläserklassenleiters der Stadtkapelle lernen. Hinzu kommt ein Unterricht in Registergruppen, ebenfalls betreut von qualifizierten und äußerst erfahrenen Musikern der Stadtkapelle. In der Bläserklasse übernimmt jedes Kind die Verantwortung für sein Instrument, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die nötige Disziplin ergibt sich dabei ganz von allein aus der Sache heraus; die Verantwortung für ein Orchesterinstrument lässt ein Gefühl für Werte entstehen. Die Eltern können bei Konzerten und Auftritten die neu erlernten Fähigkeiten ihrer Kinder bewundern und so Schritt für Schritt erleben, was sie in der Bläserklasse lernen. Die Bläserklasse ist auf zwei Jahre angelegt, beginnend im dritten Schuljahr. Erstaunlich schnell erlernen die Schüler kleine Stücke, die im Rahmen von Schulveranstaltungen wie Weihnachtsfeier, Karneval, Frühlings- und Sommerfesten der Schule präsentiert werden. Vorgesehen ist auch das Mitwirken der Bläserklasse bei dem alljährlichen Musical.

Das musikalische Vorbild der Bläserklasse ist das symphonische Blasorchester. Daher ist die Bläserklasse ein langfristig angelegtes musikpädagogisches Konzept auf der Basis der symphonischen Besetzung. Dabei sind Holz- und Blechblasinstrumente in einem ausgewogenen, optimalen Verhältnis vertreten. Wesentlich ist, dass mit Hilfe der qualifizierten Instrumentalausbilder und durch ein demokratisches Wahlverfahren der Instrumentenwunsch der Kinder angemessen berücksichtigt und die symphonische Besetzung bewahrt bleibt.

Lernen, üben, proben und mit gemeinsamen Auftritten Erfolg haben; das motiviert unsere Schüler. Dank der speziellen Arrangements für die Bläserklasse können Stücke aus allen musikalischen Stilrichtungen - von Pop bis Klassik - gespielt werden. Die Gemeinschaft in der Bläserklasse schafft ein Klima der sozialen Toleranz. Dabei ist für die Kinder ein wichtiger Schritt, dass sich durch die öffentlichen Auftritte mit der Bläserklasse der Schulalltag öffnet und die Kinder ganz neue Erfahrungen auf der Bühne machen. Sie vermittelt den Schülern Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, aber auch Rücksichtnahme. Daher ist die Bläserklasse eine sinnvolle Investition - vor allem in die Entwicklung der Kinder.

Die „Bläserklasse“ ist gerettet Dank großzügiger Spenden.

Auf Grund stetiger Verringerung von öffentlichen Geldern für die Schulausbildung unserer Kinder wurden die Mittel gestrichen, die es den Schülern der 3. Jahrgangsstufe ermöglichte ein Blasinstrument zu erlernen. Dank einer großzügigen Spende von "Wir helfen" ist es der Sternsingerschule nun möglich eigene Instrumente anzuschaffen. Dank einer weiteren, großzügigen Einzelspende ist auch das Unterrichtsmaterial bis einschließlich 2017 gesichert. Die Kinder bedanken sich herzlich für diese tolle Initiative.